© 2017 kleinewelt architekten
Die Apartments im Bezirk Choroschewo-Mnevniki
Moskau, die Straße der Nizhnie-Mnevniki
Es ist ein Interessantes Beispiel des Erneuerungsprojektes auf dem ehemaligen Industriegelände , das am Ufer des Moskau Flusses im Bezirk Choroschewo-Mnevniki liegt. Das Projekt schafft einen musikalischen Kunst-Raum — Symbolgebiet, in dem sich Tonaufnahme-und TV-Studio, Musikschule, Konzertsaal, öffentliche Freizeit-Raum, sowie neue Plattformen für Veranstaltungen und Konzerte befinden.
In Design-Varianten setzt der neue Komplex die Erhaltung der Bebauungkontur und Reorganisation sowie die Anpassung der bestehenden Strukturen mit zusätzlichen Stockwerken für den neuen Funktionen voraus. Vorgeschlagen wird die Schaffung eines Parks, sowie Lofts mit neuen Ansichten auf den Fluss. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Verbesserung der Küstenlinie, die Organisation von Ruhezonen und der Erholung (Strand, Pool, Boot-Station, Cafés und Sportplätze) gelenkt.
Das Gebiet ist ein Komplex von industriellen Gebäuden am Ufer des Moskwa-Flusses im Bezirk Choroschewo-Mnevniki im Nord-westlichen Beirk.Durch das Gebiet zum Stadtbezirk Mnewniki baut man die Noworischski Autobahn. Derzeit ist die Insel, wo die Nizhnie Mnevniki liegen, zum größten Teil in Trümmern.

Das Projekt schafft einen musikalischen Kunst-Raum — Symbolgebiet, in dem sich Tonaufnahme-und TV-Studio, Musikschule, Konzertsaal, öffentliche Freizeit-Raum, sowie neue Plattformen für Veranstaltungen und Konzerte befinden.