© 2017 kleinewelt architekten
JAHR: 2016
KUNDE: GAUK der Stadt Moskau «Freizeitpark «Babushkinsky»
Fläche: 111,8 ha
Landschaftspark «Mitino»
Moskau, Penjaginsakja Straße
Auf dem Territorium des Parks «Mitino» richtet sich der thematische archäologische Park ein. Mitino liegt auf der ältesten in Moskau Paleolandschaft. Auf dem Territorium des Bezirks entsteht mit diesem Park das erste in der Stadt archäologische Cluster, wo jeder Einwohner, wenn er will, über das Leben der antiken Siedlungen auf dem Territorium des heutigen Moskau lernt, Blick auf den Grabhügel und Siedlungen aus dem XII Jahrhundert wirft, sich mit den Gegenständen des täglichen Lebens trifft, die noch im ersten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung verwendet wurden.
Die ganze archäologische Cluster wird von dem Museumplatz vereiniigt, in dessen Mitte sich die Glasvitrinen mit den alten Funden niederlassen. Vom Museumplatz können Sie durch die archäologische Wander-Route gehen und mehr über alle alten Gräbern, Siedlungen und Dörfern, die in einem Park sind, erfahren Sie. Im Projekt sind auch Sport-und Spielplätze, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungsorte für Konzerte und Theateraufführungen vorgesehen.
«Im Park Mitino entsteht das Museums-archäologische Komplex. Dieses Gebiet ist die einzige gut bewahrtePaleolandschaft in Moskau, nur kaum jemand weiß das. Wir verwandeln das alte Lager in ein Museum, wo Funde gezeigt werden, die jetzt im Museum von Moskau in Bewahrung sind».

Sergej Pereslegin
«Um diese Landschaft für einheimische Wohner zu bewahren, planen wir denarchäologischen Wanderweg durch den Hain zu konstruieren, das sich auf dem alten Burghügel liegt. Dort wird der Glaskolben aus verstärktem Glas, unter dem archäologische Funde gespeichert werden»

Georgij Trofimov