© 2017 kleinewelt architekten
Jahr: 2015
Kunde: ZAO «TrastKapStroj»
Fläche: 96 453 Qm
Wohnanlage in Lytkarino
Gebiet Moskau, Lytkarino
Nicht weit von Moskau, in Bezirk Lytkarino werden Wohnungen und Apartments mit einer Gesamtfläche von über 110.000 Qm gebaut. Im Erdgeschoss lassen sich ein Café, eine Bibliothek, ein Kinderzentrum, ein Museum, Geschäfte und andere wichtige Funktionen nieder, die heute der Stadt fehlen. Eine Fußgängerzone wird die aufgeteilten Gebäude verbinden, sie bekommt die Rolle des wichtigen öffentlichen Raums für die ganze Stadt Lytkarino, verwandelt sich in den Anziehungspunkt für die Einwohner dieser kleinen Stadt, wird das neue Epizentrum der städtischen Aktivitäten.
«Die Stadt Lytkarino liegt zwischen zwei alten Herrenhäusern, sie sind die Denkmäler von föderaler Bedeutung. Unsere Aufgabe bestand darin, dazwischen zart Wohngebiet auf 200 tausend Qm einzutragen, das als Terrassen hinunter zur Moskwa heruntersteigt. Dieser Bereich wird semantisches Zentrum von Lytkarino, so was gibt es heute nicht.»

Nikolaj Pereslegin
Masterplan des heutigenen Gebiets und des angrenzenden Parks
Masterplan mit überlagerter Regelung von Bau- und Katasterstandorten
Bebauungsplan des Wohngebietes
Axonometre des Viertels
Layout der Wohnanlage