© 2017 kleinewelt architekten
Jahr: 2016
Geschlossener Architektur-Wettbewerb, der private Developer
Fläche: 35 000 m2
Apartment-Komplex im Zentrum von Moskau
Moskau, Zentraler Bezirk
Sadovnitcheskaja Straße befindet sich auf einer Insel zwischen dem Fluss und dem Kanal. In den Städten mit viel Grün gibt es in der Regel keine Kanäle und Inseln. Gärten auf der Insel zwischen den Kanälen, in der Mitte der Stadt sind normalerweise eine Ausnahme.

Sadovnitcheskaja Siedlung ist ein einzigartiges Phänomen, die es sonst nirgends gibt. Es war immer ein Garten mitten in der Stadt, auf einer Insel zwischen dem Fluss und dem Kanal.

Die Aufgabe des Projektes ist wieder die Einzigartigkeit und Identität der Sadovnitcheskaja Strasse zurückzukehren, Gärten zwischen den Kanälen anzubauen.
Kontext
Godunov Plan von Moskau

Sadovnitcheskaja Straße ist älter als 450 Jahre.

Zum ersten Mal ist sie auf dem Plan des österreichischen Botschafters Meierberg im Jahre 1661 erschienen.

Das älteste Gebäude der Straße sind die Mauerkammer am Rande der Kommissariats

Ende des XVll. Jahrhunderts

Sadovnitcheskaja Siedlung ist entstanden, nachdem der Moskauer Fürst Iwan III den berühmten Fruchtgarten auf der Sumpfinsel im Jahre 1495 gegründet hat.
Variante 1
Masterplan
Axonometrie
Plan des typischen Stockwerkes
Variante 2
Masterplan
Axonometrie
Plan des typischen Stockwerkes
Variante 3
Masterplan
Axonometrie
Plan des typischen Stockwerkes